AKTUELLES
EU Kids Day
Unter dem Motto "Entdecke das Geheimnis Europas" findet am
13. Juni 2017 der 5. EU Kids Day in der Wirtschaftskammer NÖ in
St. Pölten statt.
Erlebnispädagogisch aufbereitete Workshops ermöglichen der Jugend Niederösterreichs Einblicke in die Welt Europas.

Anmeldebeginn:
31. März 2017




 
Programm » 10:15 - 11:15 Uhr
EU Kids Quiz (WIFI Julius Raab Saal)
2. Quiz: 10:15-11:00 Uhr
 

4 Klassen treten gegeneinander an - bitte nur klassenweise anmelden


Extra für alle EU begeisterten Schülerinnen und Schüler gibt es im Rahmen des EU Kids Days eine tolle Quizshow!
Das Quiz dauert ca. 45 Minuten und dreht sich um verschiedene Themen rund um die EU. Es wartet ein toller Preis auf die Siegerklasse, aber auch kleine Geschenke für alle Mutigen, die sich dem Quizmaster stellen.
 
Was weißt du über die EU?
Die Quizfragen beziehen sich auf Sprachen, Traditionen, Kultur, Kulinarik, Wissenschaft und Wirtschaft, sowie Aufgaben und Themen der EU.

Wie wird’s gemacht?
Jede Klasse nennt 6 mutige Schülerinnen und Schüler, die sich abwechselnd dem Quizmaster stellen. Denn jeweils 2 SchülerInnen treten für ca. 15 Minuten gegen drei andere Teams an. Nach den 15 Minuten kommen die nächsten mutigen Teams an die Reihe.

Nehmt als Klassenteam teil und testet euer Wissen!

 

 
Europäische Kommission (WKNO Saal 4)
10:15-11:15 Uhr, Workshop



VERTRETUNG DER EUROPÄISCHEN KOMMISSION

Die Vertretung der Europäischen Kommission versteht sich als Bindeglied zwischen den Menschen und Institutionen in Österreich und der Europäischen Kommission.
Wir berichten ausführlich über alle europapolitischen Themen und machen andererseits die Zentrale in Brüssel auf relevante österreichische Anliegen aufmerksam.
Vorträge und Führungen im Haus der EU fördern den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Gerne begrüßen wir SchülerInnen und LehrerInnen an unserem Standort in Wien und informieren sie über die Funktionsweise der EU.
Auf unserer Webseite finden Sie Informationen zu den aktuellsten Themen.


www.ec.europa.eu/austria

 
Zypern (WKNO Saal 5)
10:15-11:15 Uhr, Workshop


Apollon Hylates Tempel

Insel der Aphrodite

Zypern ist der Geburtsort der griechischen Göttin der Liebe und der Schönheit, genannt Aphrodite. Die Insel hat eine 11.000 Jahre alte Geschichte, wobei Zypern erst seit 1960 eine unabhängige Republik ist.

Zypern ist die nordöstlichste Insel und mit einer Fläche von 9,251 m² nach Sizilien und Sardinien die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Ihr mediterranes Klima sorgt dafür, dass dort fast jeden Tag die Sonne scheint: Zypern ist berühmt dafür, über 300 Sonnentage im Jahr zu haben.

Zypern hat eine vielseitige Landschaft, die geprägt ist von zwei Gebirgszügen, Troodos und Pentadaktylos, der fruchtbare Ebene von Mesaoria und 796 km Küste.



www.cyprus.gov.cy
www.visitcyprus.org.cy

 
Bulgarien (WIFI Saal 1)
10:15-11:15 Uhr, Workshop


Rila Monastery

Bulgarien liegt im östlichen Teil Europas im Herzen der Balkanhalbinsel.
Bulgarien wurde 681 gegründet und ist somit einer der ältesten Staaten in Europa.
Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich. Das Rilagebirge ist das höchste Gebirge in Bulgarien und auf der ganzen Balkanhalbinsel. Der Name des Gebirges hat thrakischen Ursprung und bedeutet ’’Gebirge mit viel Wasser’’. Im Osten zieht die Küste des Schwarzen Meeres das ganze Jahr über Touristen an.
Bulgarischer Joghurt hat einen ganz eigenen Geschmack, denn die Bakterien, die für dessen Herstellung genutzt werden, gibt es nur in der bulgarischen Luft.
Benutzt du oder deine Mutter Parfüm? Das Rosenöl, das drin ist, stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem bulgarischen Tal der Rosen. Stell dir vor, wie ein Rosenfeld duftet!
Die Bulgaren haben als erste die kyrillische Schrift verwendet, die seit dem Beitritt Bulgariens zur EU eine der drei offiziellen Schriften in der EU ist.
Auf der goldenen Schallplatte, die die NASA an Bord der Voyager ins Weltall schickte, ist ein bulgarisches Volkslied aufgezeichnet.

 
Spanien (WIFI Saal 2)
10:15-11:15 Uhr, Workshop


Costa Brava Cadaqués
Foto: jcavale - Fotolia.com

Spanien: Viel mehr als Sonne und Strand

Spanien ist ein Staat mit einer parlamentarischen Erbmonarchie, der im Südwesten Europas liegt und den größten Teil der Iberischen Halbinsel, die sich zwischen Atlantik und Mittelmeer erstreckt, einnimmt. Die Hauptstadt ist Madrid.

Die Wirtschaft Spaniens stellt die zwölftgrößte Volkswirtschaft weltweit dar. Wichtigste Wirtschaftszweige sind der Tourismus, die Kommunikations- und Informationstechnik, die metallverarbeitende Industrie, der Maschinenbau, die Landwirtschaft und die Petrochemie. Die wichtigsten Export- und Importpartner sind Frankreich und Deutschland. Spanien ist ein führendes Land im Bereich erneuerbarer Energie.

Die spanische Kultur befindet sich heute in einem guten Zustand, wie man beispielsweise am Verlagswesen sehen kann, wo über 90.000 Bände pro Jahr produziert werden. Auch in Bezug auf Sehenswürdigkeiten steht Spanien bei der Gesamtzahl der von der UNESCO zum Welterbe erklärten Stätten an zweiter Stelle. Das Essen, die verschiedenen Landschaften, die freundlichen Menschen, die Mode, die Geschichte, die Architektur, die Literatur, die Malerei, die Musik, der Sport... all diese Faktoren machen die Kultur Spaniens unvergleichlich.


www.spain.info/de_AT
viena.cervantes.es

 
Frankreich (WIFI Saal 3)
10:15-11.15 Uhr, Workshop

Foto: © Jose Ignacio Soto - Fotolia.com

Frankreich befindet sich ganz im Westen Europas und hat Grenzen zu 6 Staaten: Belgien, Luxemburg, Deutschland, der Schweiz, Italien und Spanien. Es ist das grösste Land Europas. Mit 5.500 Kilometer erstreckt sich die Küste vom Norden bis zum Mittelmeer.

10 der 22 Regionen Frankreichs liegen am Meer! Frankreich bietet aber auch vielfältige Bergwelten: Gebirge mit leichtem Gefälle, wie die Vogesen und das Jura, erloschene Vulkane im Zentralmassiv und hohe Bergketten mit den Pyrenäen und den Alpen, darunter der höchste Berg Europas, der Montblanc mit 4.810 m.
Die Einwohnerzahl Frankreichs beträgt 65,3 Millionen Einwohner.

Das Land besteht aus 22 Regionen und 5 départements d’outre-mer (DOM).
 
Die 7 größten Städte sind Paris, Lyon, Marseille, Lille,Toulouse, Nizza und Bordeaux.
 
Französisch gilt als Weltsprache, da es von rund 220 Millionen Menschen auf allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen und weltweit oft als Fremdsprache gelernt wird. Die französische Sprache wird auf allen 5 Kontinenten der Welt gesprochen.
Deswegen sind Französischkenntnisse im Berufsleben – wie z. B. im Export-, Kultur- und Verwaltungsbereich – von entscheidender Bedeutung.
 
Deutschland (WIFI Saal 4)
10:15-11:15 Uhr, Workshop


Brandenburger Tor - Wahrzeichen Berlins
Foto: © visitBerlin | Rasmus

Von den Bergen bis zum Strand


Deutschland ist seit 1957 Mitglied der Europäischen Union. Wir haben ca. 82 Mio. Einwohner, davon leben 3,5 Mio. in der Hauptstadt Berlin. Die älteste Stadt in Deutschland ist aber nicht Berlin, sondern Trier im Südwesten – die Stadt wurde schon vor über 2.000 Jahren von den Römern gegründet. Deutschland hat also eine lange Geschichte.
Geschichte
Nach dem Zweiten Weltkrieg war Deutschland über 40 Jahre lang ein geteiltes Land, Ost und West sowie seine Hauptstadt Berlin waren durch eine Mauer getrennt. Seit dem Fall der Mauer 1989 haben wir heute wieder ein wiedervereinigtes Deutschland. Dieses Ereignis feiern wir jedes Jahr am 3. Oktober.
Geografie
Von allen europäischen Staaten haben wir die meisten Nachbarländer - es grenzt an Dänemark, die Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, die Schweiz, Tschechien, Polen und natürlich an Österreich. Vom nördlichsten Punkt auf der Insel Sylt bis zu den Allgäuer Alpen ganz im Süden sind es rund 880 km. Im Norden Deutschlands kannst Du in der Nord- und Ostsee schwimmen oder eine der vielen Inseln besuchen, zum Beispiel Helgoland, Rügen oder Norderney. Fährst Du hingegen nach Süden, wird das Land immer hügeliger, bis du die Alpen an der Grenze zu Österreich und der Schweiz erreichst – das höchste Gebirge in ganz Europa. Dort liegt auch die Zugspitze, der höchste deutsche Berg mit 2.962 Metern. Die längsten Flüsse, die durch Deutschland fließen, sind Donau, Rhein, Elbe und Oder.
Politik
In der Hauptstadt Berlin sitzt unsere Regierung. Die wichtigsten Organe der Politik Deutschlands sind der Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident und – seit 2005 mit Angela Merkel die erste – Bundeskanzlerin.
Wirtschaft
Deutschland hat die größte Volkswirtschaft der Europäischen Union und die viertgrößte der Welt mit einem Bruttoinlandsprodukt von 3500 Mrd. US-Dollar. Aus Deutschland kommen die bekannten Marken Audi, BMW, Daimler, und VW.
Kultur, Sport und Sprache
Deutschland ist "Land der Dichter und Denker" wie z.B. Goethe und Bach.
Wenn man durch Deutschland reist, kann man viele UNESCO Kultur- und Naturgüter sehen: mit Kölner Dom, Hansestadt Lübeck, Schloss und Park Sanssouci sind nur einige von 37 Unesco-Welterbestätten genannt.



www.wien.diplo.de
www.kinder.diplo.de

 
Rumänien (WIFI Saal 5)
10:15-11:15 Uhr, Workshop

 
BRAN - Dracula Schloss
Foto: © Rumänisches Touristenamt Wien
Rumänien (rumänisch România) ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa. Das Land liegt am Schwarzen Meer und erstreckt sich in westlicher Richtung über den Karpatenbogen bis zur Pannonischen Tiefebene.

Der moderne rumänische Staat entstand 1859 durch die Vereinigung der Fürstentümer Moldau und Walachei, gefolgt durch die Vereinigung 1918 mit Siebenbürgen. Vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis 1989 gehörte Rumänien zum Warschauer Pakt und zwischen 1965 und 1989 wurde das Land vom Diktator Nicolae Ceausescu geführt. Seit 1989 hat sich Rumänien politisch den westeuropäischen Staaten angenähert und wurde Mitglied der NATO (2004) sowie der Europäischen Union (2007). Der rumänische Begriff "România" (Rumänien) kommt von "român" (Rumäne), was eine Ableitung des lateinischen "romanus" (Römer, römisch) ist.

Rumäniens Landschaft besteht aus einem Drittel Gebirge, einem Drittel Hochland und einem Drittel Ebene. Rumänien ist zu 27 Prozent von Wald bedeckt. Zahlreiche Nationalparks existierten bereits oder wurden nach dem EU-Beitritt des Landes eingerichtet.
 
Die gruseligen Dracula-Geschichten basieren auf Erzählungen über den Grafen Vlad, der im 15. Jhd. In Rumänien lebte. Sein Sohn war in Kriegszeiten für das Pfählen seiner Feinde berüchtigt.
Zu den berühmten Persönlichkeiten Rumäniens zählen der Schriftsteller Eugen Ionesco, der Komponist George Enescu und die Turnerin Nadia Comaneci.
 

viena.mae.ro
www.icr.ro/viena

 
BEAUTIFUL BRITAIN: Geography, Culture and History (WIFI Saal 6)
10:15-11:15 Uhr, Workshop



Was ist eigentlich der Unterschied zwischen England, Großbritannien und dem Vereinigten Königreich? Wie weit muss die Queen reisen, um ein Heimspiel von Manchester United zu sehen? Und wo genau kommen Shetlandponys her?

Die Native Speakers von ABCi nehmen euch mit auf eine spannende Reise durch ihr Heimatland!



www.abci-english.at